Über uns

Mit "Patent-Gummisohlen" fing es an

Geschichte Schuhhaus Ruping

Schuhe ziehen sich wie ein roter Faden durch die Familiengeschichte
der Rupings.

Bereits Bernhard Ruping fertigte Schuh- und Stiefelwaren, damals noch in Lingen.

 Eine alte Zeitungsanzeige aus dem Jahr 1870 etwa bewirbt„englische Patent-Gummisohlen“.
 Bernhards Sohn Anton Ruping kam um die Jahrhundertwende nach Rheine.
 Nach Ablegung der Meisterprüfung gründete er 1907 im alten Fonteinschen Haus
 an der Marktstraße ein Schuhgeschäft mit Reparaturwerkstatt
- die Geburtsstunde des heutigen Unternehmens.
Drei Jahre später verlegte er das Geschäft an die Münsterstraße.
Im Jahre 1939 übernahm Sohn Heinz das Schuhgeschäft.
In der vierten Generation führt Heiner Ruping mit seiner Frau Helga
das Familienunternehmen bis heute erfolgreich.
Piwik Datenschutzhinweis
X

Datenschutzhinweis

Analysedienste

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: